Startseite  |  AGB  |  Seitenverzeichnis  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt
Teamdenken
 

Bildungsprozesse wirksam gestalten

Bildungsprozessmanagement Kreislauf

Unser Anliegen: Eine optimale Gestaltung von Bildungsprozessen im Rahmen der Seminare, Workshops, Trainings und Coachings. Wir orientieren uns an Ihren Zielen. Ausgehend von Ihrer Vision entwickeln wir mit Ihnen zusammen einen passenden Bildungsprozess.

Mit meinem Angebot initiiere, ermögliche und unterstütze ich Lernprozesse im Bereich Teamarbeit, Führung und sozialen Kompetenzen.

Bildungsprozesse wirksam gestalten

Hierbei geschieht eine Anlehnung an den von Ulrich Müller (2005) entwickelten Handlungszyklus des Bildungsprozessmanagements.

Dieser Handlungszyklus erfährt unter den unterschiedlichen Systembedingungen jedoch jeweils unterschiedliche Ausprägungen bzw. Gestaltungsformen.

Dieses Modell des Bildungsprozessmanagement reicht von der Bildungsbedarfsanalyse über Programmplanung, Veranstaltung, Prüfung, Transfersicherung, Evaluation bis zur Programmrevision.

Visionen entwickeln

Konkret und im ersten Schritt Ihrer Anfrage geht es um die Bildungsbedarfsanalyse. Das können ein oder mehrere Gesprächen mit dem Geschäftsführer, den Führungskräften und den Teammitgliedern bis hin zu Veranstaltungstagen in Form von Workshops mit dem Thema "Zukunftswerkstatt" sein.

Eine Bildungsbedarfsanalyse soll den tatsächlichen Bedarf einer Institution aufdecken um eine optimale Planung der Seminare, Veranstaltungen und Programme zu ermöglichen. Optimal ist auch eine direkte Orientierung am Teilnehmer, z.B. durch Interviews oder gemeinsame Workshops. Diese Vorgehensweise kann nicht nur den Bedarf eines Teilnehmers aufdecken, sondern auch dessen Bedürfnisse.

Aus diesen Informationen kann die Programmplanung erfolgen - ein konkretes Design eines Seminars, einer SeminarreiheWorkshops, eines Trainings oder auch eines Einzelcoaching oder Teamcaching.

Hierbei klären wir die Lernvoraussetzungen, formulieren Lernziele, wählen Methoden, Settings, Aktionen und Medien aus. Der Entwurf wird mit dem Auftraggeber durchgesprochen. Gemeinsam klären und erarbeiten wir Möglichkeiten zum Transfermanagement und zur Transfersicherung.

Schließlich gilt es, das neu Gelernte und die neuen Erkenntnisse auch im Arbeitsalltag umzusetzen. Das Thema der Transfersicherung bedarf besonderer Aufmerksamkeit. Der Lerntransfer stellt eine Brücke vom Lernenden zum Anwender dar. Erst wenn diese Brücke erfolgreich genutzt wird, um Handlungssituationen im beruflichen Alltag zu bewältigen, entscheidet sich der Erfolg von Weiterbildung.

[ • Startseite ]   [ ⇐ Zurück ]   [ ⇑ Nach oben ]  

 

Training | Seminare | Beratung | Outdoor-Training


Teamdenken-Themen sind Teamdenken. Über uns. Bildungsprozesse wirksam steuern.